Das Tertianum München liegt im Herzen des Glockenbachviertels.
Ihr Logenplatz für ein inspiriertes Leben.
Mit individuellem Training und bedarfsgerechten Gesundheitsleistungen.
Ein Dienstleistungsangebot, das keine Wünsche offen lässt.
Ein Ort, an dem sich Freunde finden, die zusammen das Leben genießen.
Ihr Zuhause für eine aktive Zukunft ganz nach Ihren Vorstellungen.
Lage
Das Tertianum München liegt im Herzen des Glockenbachviertels.
Ein Zuhause, umgeben von den besten Adressen der Stadt und nah an den Isarauen.
Wohnen
Ihr Logenplatz für ein inspiriertes Leben.
Apartments und Service-Angebote für ein selbstbestimmtes Leben mit persönlicher Freizeitgestaltung.
Gesundheit
Mit individuellem Training und bedarfsgerechten Gesundheitsleistungen.
Für das richtige Maß an bewusster Fitness und einem individuellen Paket an ganzheitlicher First-Class-Pflege.
Service
Ein Dienstleistungsangebot, das keine Wünsche offen lässt.
Erfreuen Sie sich an einem Alltag, der Ihnen Zeit fürs Wesentliche lässt.
Gemeinschaft
Ein Ort, an dem sich Freunde finden, die zusammen das Leben genießen.
Ob bei sportlichen Aktivitäten, gemeinsamen Bridgerunden, Weinverkostungen oder auf dem Weg in ein kleines Abenteuer.
Aktivität
Ihr Zuhause für eine aktive Zukunft ganz nach Ihren Vorstellungen.
Denn um Termine und Besorgungen kümmert sich unser Tertianum-Team.

Tertianum München als dritter Standort.

Das Tertianum München wurde 2000 eröffnet und folgte auf die Standorte Berlin und Konstanz. Die Münchner Lage im beliebten Glockenbachviertel des Bezirks Ludwigsvorstadt-Isarvorstadt ist eine der gefragtesten in der bayerischen Landeshauptstadt. Ein Viertel, in dem sich die Vorzüge urbaner Vielfalt mit denen einer grünen und wasserreichen Naturlandschaft vereinen.

Bild
Tertianum München als dritter Standort.

Hohe Ansprüche an Komfort, Design und Flexibilität.

Wohnen im Tertianum passt sich immer Ihren Lebensumständen an. Im Zentrum steht dabei ein selbstbestimmter Alltag in den eigenen vier Wänden.

Wohnungen

Wohnen auf 54 bis 145 Quadratmetern.

DESIGN

Universelles Design für ein barrierefreies Zuhause.

AUSSTATTUNG

Markenbäder und Markenküchen zum Wohlfühlen.

Entdecken Sie unseren vielseitigen Service.

Wie jedes Tertianum bietet auch der Münchner Standort stilvolle Apartments, die um ein einzigartiges Programm für alle Lebensbereiche ergänzt werden. Eine Idee, die urbanes Wohnen zu einem zeitgemäßen Alterswohnkonzept für aktive Menschen weiterentwickelt.

Bild
Entdecken Sie unseren vielseitigen Service.

Zu jedem Zeitpunkt bestens betreut und gut versorgt.

Das Tertianum München ist auf alle Eventualitäten Ihres Lebens vorbereitet. Insbesondere wenn es um Ihre Gesundheit und den Erhalt Ihrer Selbständigkeit geht. Wir bieten eine First-Class-Pflege mit maßgeschneiderter Fürsorge und Betreuung. Diese reicht von ambulanter Pflege in der eigenen Wohnung bis zur vollstationären Fürsorge im Pflegewohnbereich.

Bild
Zu jedem Zeitpunkt bestens betreut und gut versorgt.

Im Herzen von München eine gediegene Stimmung erleben

Das Viertel rund um den Münchner Gärtnerplatz ist bekannt für eine städtische Atmosphäre, in der man sowohl bayerische Tradition als auch internationalen Zeitgeist spürt. Beispiellos abwechslungsreich ist das Angebot an Boutiquen, Restaurants und Cafés, aber auch an Parks und Rückzugsorten an der Isar.

Bild
Im Herzen von München eine gediegene Stimmung erleben

Termine

Informieren Sie sich hier über kommende Veranstaltungen, Feste und neue Kooperationen.

Friedrich Nietzsche und die Kunst

Für Friedrich Nietzsche (1844 - 1900) spielte die Kunst eine enorme Rolle. Ohne sie war das Leben – der Mensch – nicht vorstellbar.

mehr zeigen 01. Mär 2017 19:00
Eintritt: 10,-- €
Tertianum München
Friedrich Nietzsche und die Kunst

Für Friedrich Nietzsche (1844 - 1900) spielte die Kunst eine enorme Rolle. Ohne sie war das Leben – der Mensch – nicht vorstellbar. Der Gestaltungswille und die Schöpfungskraft waren es, die ihn so faszinierten. So ist es kaum verwunderlich, dass seine Philosophie und sein Denken unzählige Künstler nachhaltig beeinflussten, darunter Namen wie Oskar Schlemmer, Wassily Kandinsky, Franz Marc, Hermann Nitsch und viele andere. Sie haben die Schriften von Nietzsche gelesen, verinnerlicht und bildhaft umgesetzt. Nietzsche setzte sich vehement mit dem Wesen des Künstlers auseinander, der – so der Philosoph – in seinen Werken zum „Urquell“ vordringen müsse. Diesem Grundsatz Nietzsches werden wir auf den Grund gehen und dabei große Beispiele aus der Kunstgeschichte betrachten, die ein Echo seiner Philosophie sind.

Ein kunsthistorischer Vortrag von Marion von Schabrowsky

Marion von Schabrowsky studierte Kunstgeschichte an der University of Edinburgh. Als freiberufliche Kunsthistorikerin führt sie durch Münchens Museen und Galerien und hält kunsthistorische Vorträge. Darüber hinaus konzipiert sie mit verschiedenen Kooperationspartnern internationale Kunst-Musik-Reisen.

01. Mär 2017 19:00
Eintritt: 10,-- €
Tertianum München
Die Kultur der Mayas außerhalb Mexikos - Eine Reise nach Mittelamerika

Ein Filmvortrag mit Heinz Schwarz

mehr zeigen 07. Mär 2017 19:00
Eintritt: 10,-- €
Tertianum München
Die Kultur der Mayas außerhalb Mexikos - Eine Reise nach Mittelamerika

Ein Filmvortrag mit Heinz Schwarz

Heinz Schwarz, Chemie-Ingenieur und Gewerbestudienrat, war von 1980 bis 2005 bei der Firma Agfa-Gevaert in leitenden Positionen in den Bereichen Forschung und Qualitätssicherung für Filme, Fotopapier und Filmpatronen tätig. Seit 1974 unternimmt er regelmäßig Fernreisen, die er seit 1976 fotografisch dokumentiert und mittlerweile filmtechnisch aufbereitet. Dieses Mal führte ihn die Reise zu Stätten der Maya-Kultur außerhalb Mexikos - nach Guatemala, Honduras, El Salvador und Belize. Von dort brachte er herrliche Bilder mit - nicht nur von antiken Metropolen mit ihren z.T. riesigen Tempelbauten wie in Tikal oder rätselhaften Hieroglyphen wie in Copan, sondern auch von atemberaubenden Vulkanlandschaften, lebendigen Märkten, pulsierenden Städten und nicht zuletzt von der tropischen Karibikküste. Lassen Sie sich entführen in die zauberhafte Welt Mittelamerikas!

07. Mär 2017 19:00
Eintritt: 10,-- €
Tertianum München
Perlen der Kammermusik

Christoph Henschel (Violine) und Marga Scheurich-Henschel (Klavier) spielen Werke von Bach, Mozart und Beethoven.

mehr zeigen 13. Mär 2017 19:00
Eintritt: 15,-- €
Tertianum München
Perlen der Kammermusik

© Josee Lamarre

Christoph Henschel (Violine) und Marga Scheurich-Henschel (Klavier) spielen Werke von Bach, Mozart und Beethoven.

Marga Scheurich-Henschel, Preisträgerin verschiedener Wettbewerbe, hat sich als Solistin wie auch als gefragte Kammermusikerin einen Namen gemacht und wurde durch ihre Schallplatten- und CD-Einspielungen international bekannt. Sie war in verschiedenen Ensembles tätig, u.a. im Kammerorchester Karl Münchinger und beim SDR. Christoph Henschel, Primarius des Henschel-Quartetts, ist ein gern gesehener Gast bei den bekannten Festivals. 2010 gab er ein Konzert im Vatikan anlässlich des Namenstags von Papst Benedikt XVI. 2012 erhielt er seine Berufung zum Professor an das Leopold-Mozart-Zentrum Augsburg. Seit 2016 ist er zudem als Gastprofessor an der Geidai University in Tokyo tätig.

Im Anschluss an das Konzert laden wir ins Kaminzimmer ein, um den Abend im Gespräch mit den Künstlern ausklingen zu lassen.

13. Mär 2017 19:00
Eintritt: 15,-- €
Tertianum München
Kaiser, Krone, Kurioses - Freie Reichsstadt Nürnberg

Die Nürnberger Stadtgeschichte hat viele Facetten: von der heimlichen Hauptstadt der mittelalterlichen Kaiser in trutziger Burg über die Kosmopoliten Albrecht Dürer und Hans Sachs bis hin zur „gesc

mehr zeigen 14. Mär 2017 19:00
Eintritt: 10,-- €
Tertianum München
Kaiser, Krone, Kurioses - Freie Reichsstadt Nürnberg

Die Nürnberger Stadtgeschichte hat viele Facetten: von der heimlichen Hauptstadt der mittelalterlichen Kaiser in trutziger Burg über die Kosmopoliten Albrecht Dürer und Hans Sachs bis hin zur „geschluckten“ Einverleibung in Bayerns Königreich. Die neuere Geschichte zeigt die Auferstehung aus den unseligen Vor- und Nachkriegsjahren zur modernen, selbstbewussten Metropole Frankens.

Ein Vortrag mit digitaler Bildpräsentation von Monika Babl

Monika Babl ist Autorin von literarischen Essays und Moderatorin von Kulturveranstaltungen und Konzertprogrammen. Im Rahmen der Erwachsenenbildung hält sie Vorträge in Geschichte, Kunst- und Musikgeschichte und führt durch Kirchen, Schlösser und Museen.

14. Mär 2017 19:00
Eintritt: 10,-- €
Tertianum München
Kulturstädte Deutschlands: Leipzig

Leipzig, die Stadt des Kaffees und der Buchmessen, ist auch eine Stadt der großen Kultur.

mehr zeigen 28. Mär 2017 19:00
Eintritt: 10,-- €
Tertianum München
Kulturstädte Deutschlands: Leipzig

Leipzig, die Stadt des Kaffees und der Buchmessen, ist auch eine Stadt der großen Kultur. Namen wie Johann Sebastian Bach, Johann Wolfgang von Goethe, Felix Mendelssohn Bartholdy, Max Klinger, Max Beckmann oder Neo Rauch sind unzertrennbar mit ihr verbunden. Im Rahmen einer kleinen Vortragsserie reisen wir durch die Zeit von Leipzig. Der Beginn dieser Reise führt vom 16. Jahrhundert in den Barock und weiter in das Rokoko. So beleuchten wir das Leben und Wirken großer Persönlichkeiten von Martin Luther bis Gottfried Wilhelm Leibniz und vielen anderen. Machen Sie sich mit uns auf zu einem kulturgeschichtlichen Exkurs!

Ein kunsthistorischer Vortrag von Marion von Schabrowsky

Marion von Schabrowsky studierte Kunstgeschichte an der University of Edinburgh. Als freiberufliche Kunsthistorikerin führt sie durch Münchens Museen und Galerien und hält kunsthistorische Vorträge. Darüber hinaus konzipiert sie mit verschiedenen Kooperationspartnern internationale Kunst-Musik-Reisen.

28. Mär 2017 19:00
Eintritt: 10,-- €
Tertianum München
Musikalische Reise mit Harfe und Klavier

Stefanie Polifka (Harfe) und Marita Matschke (Klavier) spielen Werke von Pleyel, Naderman, Grieg, Sinding, Godefroid u.a.

mehr zeigen 31. Mär 2017 19:00
Eintritt: 15,-- €
Tertianum München
Musikalische Reise mit Harfe und Klavier

Stefanie Polifka (Harfe) und Marita Matschke (Klavier) spielen Werke von Pleyel, Naderman, Grieg, Sinding, Godefroid u.a.

Stefanie Polifka studierte am Richard-Strauss-Konservatorium München bei Ragnhild Kopp und am Mozarteum Salzburg bei Sarah O´Brien. Sie ist seit 2009 Mitglied des Trio Tinnabuli und spielt in verschiedenen Kammermusikprojekten. Seit 2015 ist sie festes Ensemblemitglied des Kammerorchesters Taschenphilharmonie München. Marita Matschke studierte an den Musikhochschulen in München, Augsburg und Graz bei Margarita Höhenrieder, Ludwig Hoffmann und Ayami Ikeba. Sie erhielt nationale und internationale Auszeichnungen, gibt Konzerte im In- und Ausland, tritt als Solistin mit Orchester auf und spielt in verschiedenen Kammermusikformationen.


 

31. Mär 2017 19:00
Eintritt: 15,-- €
Tertianum München
Tertianum München
Klenzestraße 70
80469 München
Alois Koppensteiner
Telefon 089 23002 113
Fax 0049 89 230 02-100
info@muenchen.tertianum.de

Contact block

Bitte füllen Sie alle mit "*" gekennzeichneten Felder aus.

Kontakt München