Das Tertianum München liegt im Herzen des Glockenbachviertels.
Ihr Logenplatz für ein inspiriertes Leben.
Mit individuellem Training und bedarfsgerechten Gesundheitsleistungen.
Ein Dienstleistungsangebot, das keine Wünsche offen lässt.
Ein Ort, an dem sich Freunde finden, die zusammen das Leben genießen.
Ihr Zuhause für eine aktive Zukunft ganz nach Ihren Vorstellungen.
Lage
Das Tertianum München liegt im Herzen des Glockenbachviertels.
Ein Zuhause, umgeben von den besten Adressen der Stadt und nah an den Isarauen.
Wohnen
Ihr Logenplatz für ein inspiriertes Leben.
Apartments und Service-Angebote für ein selbstbestimmtes Leben mit persönlicher Freizeitgestaltung.
Gesundheit
Mit individuellem Training und bedarfsgerechten Gesundheitsleistungen.
Für das richtige Maß an bewusster Fitness und einem individuellen Paket an ganzheitlicher First-Class-Pflege.
Service
Ein Dienstleistungsangebot, das keine Wünsche offen lässt.
Erfreuen Sie sich an einem Alltag, der Ihnen Zeit fürs Wesentliche lässt.
Gemeinschaft
Ein Ort, an dem sich Freunde finden, die zusammen das Leben genießen.
Ob bei sportlichen Aktivitäten, gemeinsamen Bridgerunden, Weinverkostungen oder auf dem Weg in ein kleines Abenteuer.
Aktivität
Ihr Zuhause für eine aktive Zukunft ganz nach Ihren Vorstellungen.
Denn um Termine und Besorgungen kümmert sich unser Tertianum-Team.

Tertianum München als dritter Standort.

Das Tertianum München wurde 2000 eröffnet und folgte auf die Standorte Berlin und Konstanz. Die Münchner Lage im beliebten Glockenbachviertel des Bezirks Ludwigsvorstadt-Isarvorstadt ist eine der gefragtesten in der bayerischen Landeshauptstadt. Ein Viertel, in dem sich die Vorzüge urbaner Vielfalt mit denen einer grünen und wasserreichen Naturlandschaft vereinen.

Bild
Tertianum München als dritter Standort.

Hohe Ansprüche an Komfort, Design und Flexibilität.

Wohnen im Tertianum passt sich immer Ihren Lebensumständen an. Im Zentrum steht dabei ein selbstbestimmter Alltag in den eigenen vier Wänden.

Wohnungen

Wohnen auf 54 bis 145 Quadratmetern.

DESIGN

Universelles Design für ein barrierefreies Zuhause.

AUSSTATTUNG

Markenbäder und Markenküchen zum Wohlfühlen.

Entdecken Sie unseren vielseitigen Service.

Wie jedes Tertianum bietet auch der Münchner Standort stilvolle Apartments, die um ein einzigartiges Programm für alle Lebensbereiche ergänzt werden. Eine Idee, die urbanes Wohnen zu einem zeitgemäßen Alterswohnkonzept für aktive Menschen weiterentwickelt.

Bild
Entdecken Sie unseren vielseitigen Service.

Zu jedem Zeitpunkt bestens betreut und gut versorgt.

Das Tertianum München ist auf alle Eventualitäten Ihres Lebens vorbereitet. Insbesondere wenn es um Ihre Gesundheit und den Erhalt Ihrer Selbständigkeit geht. Wir bieten eine First-Class-Pflege mit maßgeschneiderter Fürsorge und Betreuung. Diese reicht von ambulanter Pflege in der eigenen Wohnung bis zur vollstationären Fürsorge im Pflegewohnbereich.

Bild
Zu jedem Zeitpunkt bestens betreut und gut versorgt.

Im Herzen von München eine gediegene Stimmung erleben

Das Viertel rund um den Münchner Gärtnerplatz ist bekannt für eine städtische Atmosphäre, in der man sowohl bayerische Tradition als auch internationalen Zeitgeist spürt. Beispiellos abwechslungsreich ist das Angebot an Boutiquen, Restaurants und Cafés, aber auch an Parks und Rückzugsorten an der Isar.

Bild
Im Herzen von München eine gediegene Stimmung erleben

Termine

Informieren Sie sich hier über kommende Veranstaltungen, Feste und neue Kooperationen.

Das Bauhaus und sein Erbe: Israel und Amerika

Das Bauhaus als berühmteste deutsche moderne Schule für angewandte Kunst, Design und Architektur wurde 1933 durch die Nationalsozialisten geschlossen.

mehr zeigen 25. Jul 2017 19:00
Eintritt: 10,-- €
Tertianum München
Das Bauhaus und sein Erbe: Israel und Amerika

Das Bauhaus als berühmteste deutsche moderne Schule für angewandte Kunst, Design und Architektur wurde 1933 durch die Nationalsozialisten geschlossen. Einige jüdische Bauhaus-Architekten emigrierten nach Tel Aviv, wo sie u.a. die „Weiße Stadt“ errichten, die seit 2003 zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. Andere wie etwa Walter Gropius, Josef Albers, Ludwig Mies van der Rohe u.v.a. gingen nach Amerika, wo sie nachfolgende Künstler- und Architektengenerationen maßgeblich beeinflussten. Sie alle trugen zur internationalen Verbreitung der Philosophie und Idee des Bauhauses bei.

Ein kunsthistorischer Vortrag von Marion von Schabrowsky

Marion von Schabrowsky studierte Kunstgeschichte an der University of Edinburgh. Als freiberufliche Kunsthistorikerin führt sie durch Münchens Museen und Galerien und hält kunsthistorische Vorträge. Darüber hinaus konzipiert sie mit verschiedenen Kooperationspartnern internationale Kunst-Musik-Reisen.

25. Jul 2017 19:00
Eintritt: 10,-- €
Tertianum München
New Orleans & Boogie Woogie Piano

Mit Boogie Woogie, New Orleans Piano, Swing, Ragtime und Blues der Extraklasse begeistert der Pianist und Sänger Michael Alf seine Zuhörer. Er gastierte u.a.

mehr zeigen 26. Jul 2017 19:00
Eintritt: 15,-- €
Tertianum München
New Orleans & Boogie Woogie Piano

Mit Boogie Woogie, New Orleans Piano, Swing, Ragtime und Blues der Extraklasse begeistert der Pianist und Sänger Michael Alf seine Zuhörer. Er gastierte u.a. bei so bedeutenden Festivals wie der Jazzwoche Burghausen, dem Jazzfest Bern oder dem Jazzfestival Eindhoven und wird immer wieder von hochkarätigen Musikern wie Pete York, Chris Farlow, Louisiana Red oder Al Jones engagiert. Durch seine kraftvollen, virtuosen, aber auch gefühlvollen Interpretationen von Boogie Woogie-Klassikern, New Orleans Piano-Titeln, „relaxed“ vorgetragenen Bluesnummern und Eigenkompositionen zieht Michael Alf das Publikum von den ersten Tönen an in seinen Bann. Freuen Sie sich auf ein Musikereignis der besonderen Art mit dem „Tastenmagier“!

26. Jul 2017 19:00
Eintritt: 15,-- €
Tertianum München
Peter Lindbergh und seine künstlerischen Inspirationen

Ein Vortrag mit digitaler Bildpräsentation von Asta von Unger

mehr zeigen 01. Aug 2017 19:00
Eintritt: 10,-- €
Tertianum München
Peter Lindbergh und seine künstlerischen Inspirationen

Ein Vortrag mit digitaler Bildpräsentation von Asta von Unger

Am heutigen Abend behandelt Asta von Unger die künstlerischen Vorbilder von Peter Lindbergh: Auguste Sander, Walker Evans, Albert Renger-Patzsch, Richard Avedon oder Man Ray – sie alle waren wichtige Fotografen, die Peter Lindbergh stark geprägt haben. Aber es gibt auch bedeutende Filmemacher wie Fritz Lang oder Federico Fellini, die Einfluss auf ihn ausgeübt haben. Der kunsthistorische Vortrag beleuchtet, was Peter Lindbergh mit seinen fotografischen Vorbildern verbindet und ihn zugleich ganz eigentümlich macht, und bereitet auf den Ausstellungsbesuch am 9. August vor.

Asta von Unger ist Kunstführerin und selbst Kunstschaffende. Mit „Vederearte“ führt sie seit einigen Jahren durch Berliner Ausstellungen und seit 2011 auch in München. Neben ihrem Kunststudium hat sie Philosophie, Literaturwissenschaft und Kommunikationswissenschaft studiert.

01. Aug 2017 19:00
Eintritt: 10,-- €
Tertianum München
Klarinettentrio Schmuck: Von Klassik bis Jazz

Das „Klarinettentrio Schmuck” mit Sayaka Schmuck, Til Renner und Oliver Klenk in der außergewöhnlichen Kombination Klarinette/Bassetthorn/Bass-Klarinette erfreut sich besonderer Be

mehr zeigen 22. Aug 2017 19:00
Eintritt: 15,-- €
Tertianum München
Klarinettentrio Schmuck: Von Klassik bis Jazz

Das „Klarinettentrio Schmuck” mit Sayaka Schmuck, Til Renner und Oliver Klenk in der außergewöhnlichen Kombination Klarinette/Bassetthorn/Bass-Klarinette erfreut sich besonderer Beliebtheit. Diese Besetzung ist nicht zuletzt durch Prätorius-Preisträgerin Sabine Meyer und ihr Trio di Clarone bekannt geworden, aber dennoch selten vorzufinden. Aufgrund der virtuosen Beherrschung ihrer Instrumente, verbunden mit inniger Liebe zur Kammermusik, verzaubern die drei preisgekrönten Musiker immer wieder ihr Publikum. Sprudelnde Spielfreude, magischer Dialog und homogenes Zusammenspiel treffen bei den drei Ausnahmetalenten aufeinander. Das Repertoire des Trios, das sich auch im heutigen Programm widerspiegelt, reicht von der Klassik über den Jazz bis zur Moderne. Sie hören Werke von Mozart, Schumann, Tschaikowsky, Dvořák, Joplin, Cannon, de Abreu, Manchini und Desmond.

22. Aug 2017 19:00
Eintritt: 15,-- €
Tertianum München
Kluge Narren - Schelmengeschichten aus aller Welt

Wer kennt sie nicht - die dreisten Streiche Till Eulenspiegels, die Lügengeschichten des Barons von Münchhausen, die Abenteuer der Schildbürger, die verrückten Bewohner von Chelm oder den lachenden

mehr zeigen 23. Aug 2017 19:00
Eintritt: 10,-- €
Tertianum München
Kluge Narren - Schelmengeschichten aus aller Welt

Wer kennt sie nicht - die dreisten Streiche Till Eulenspiegels, die Lügengeschichten des Barons von Münchhausen, die Abenteuer der Schildbürger, die verrückten Bewohner von Chelm oder den lachenden Philosophen des Orients Nasreddin Hodscha. Seit jeher hat es den Menschen Spaß gemacht, sich selbst und ihren Zeitgenossen durch Narren- und Schelmengeschichten auf die Schliche zu kommen. Die Münchner Geschichtenerzählerin Cordula Carla Gerndt erzählt Ihnen an diesem Abend unterhaltsame Märchen von Dummköpfen, die am Ende das große Los ziehen, und von anderen, die ständig auf die Nase fallen. Umrahmt werden die Geschichten auch diesmal wieder von den Klängen des Akkordeons. Ein heiterer Abend, gewürzt mit einer Prise Weisheit! Cordula Carla Gerndt lebt als Erzählerin, Lektorin und Autorin in München und betreibt eine eigene Geschichtenpraxis. Sie hat Volkskunde, deutsche Literatur und Psychologie studiert und mehrere Jahre als Redakteurin in einem Kinderbuchverlag gearbeitet. Auf Reisen in Nord- und Südamerika begegnete sie traditionellen Erzählern und entdeckte dabei ihre Leidenschaft für gute Geschichten und das freie mündliche Erzählen. Beim Erzählfestival in Neukirchen-Vluyn wurde sie mit dem Publikumspreis als beste deutsche Erzählerin ausgezeichnet.

23. Aug 2017 19:00
Eintritt: 10,-- €
Tertianum München
Paula Modersohn-Becker und Rainer Maria Rilke – eine ganz besondere Freundschaft

Eine szenische Lesung mit Musik mit den Schauspielern Nina Alpers und Ernst Matthias Friedrich in Begleitung des Komponisten und Pianisten Christian L. Mayer

mehr zeigen 30. Aug 2017 19:00
Eintritt: 15,-- €
Tertianum München
Paula Modersohn-Becker und Rainer Maria Rilke – eine ganz besondere Freundschaft

Eine szenische Lesung mit Musik mit den Schauspielern Nina Alpers und Ernst Matthias Friedrich in Begleitung des Komponisten und Pianisten Christian L. Mayer

Die Malerin und der Dichter - Paula Modersohn-Becker und Rainer Maria Rilke verband eine tiefe Seelenverwandtschaft. Nach der ersten Begegnung in der Künstlerkolonie Worpswede entsteht ein für beide Seiten faszinierender Austausch und eine starke Nähe, die sich in Briefen, Tagebucheinträgen und Gedichten widerspiegelt. Beide sind in ihrer Disziplin revolutionär und inspirieren sich gegenseitig - bis der Tod von Paula Modersohn-Becker 1907 der Freundschaft ein plötzliches Ende setzt. Doch auch über den Tod hinaus denkt Rilke an „die blonde Malerin“, die gar nicht blond war... In Originaltexten spüren die Schauspieler Nina Alpers und Ernst Matthias Friedrich dieser Beziehung zweier Ausnahmekünstler nach. Die Lesung wird von Christian L. Mayer mit Improvisationen am Klavier musikalisch umrahmt.

30. Aug 2017 19:00
Eintritt: 15,-- €
Tertianum München

Contact block

Bitte füllen Sie alle mit "*" gekennzeichneten Felder aus.

Kontakt München

Close
Rückruf

Anfrage

Bitte rufen Sie mich für ein Beratungsgespräch zurück