Das Tertianum München liegt im Herzen des Glockenbachviertels.
Ihr Logenplatz für ein inspiriertes Leben.
Mit individuellem Training und bedarfsgerechten Gesundheitsleistungen.
Ein Dienstleistungsangebot, das keine Wünsche offen lässt.
Ein Ort, an dem sich Freunde finden, die zusammen das Leben genießen.
Ihr Zuhause für eine aktive Zukunft ganz nach Ihren Vorstellungen.
Lage
Das Tertianum München liegt im Herzen des Glockenbachviertels.
Ein Zuhause, umgeben von den besten Adressen der Stadt und nah an den Isarauen.
Wohnen
Ihr Logenplatz für ein inspiriertes Leben.
Apartments und Service-Angebote für ein selbstbestimmtes Leben mit persönlicher Freizeitgestaltung.
Gesundheit
Mit individuellem Training und bedarfsgerechten Gesundheitsleistungen.
Für das richtige Maß an bewusster Fitness und einem individuellen Paket an ganzheitlicher First-Class-Pflege.
Service
Ein Dienstleistungsangebot, das keine Wünsche offen lässt.
Erfreuen Sie sich an einem Alltag, der Ihnen Zeit fürs Wesentliche lässt.
Gemeinschaft
Ein Ort, an dem sich Freunde finden, die zusammen das Leben genießen.
Ob bei sportlichen Aktivitäten, gemeinsamen Bridgerunden, Weinverkostungen oder auf dem Weg in ein kleines Abenteuer.
Aktivität
Ihr Zuhause für eine aktive Zukunft ganz nach Ihren Vorstellungen.
Denn um Termine und Besorgungen kümmert sich unser Tertianum-Team.

Tertianum München als dritter Standort.

Das Tertianum München wurde 2000 eröffnet und folgte auf die Standorte Berlin und Konstanz. Die Münchner Lage im beliebten Glockenbachviertel des Bezirks Ludwigsvorstadt-Isarvorstadt ist eine der gefragtesten in der bayerischen Landeshauptstadt. Ein Viertel, in dem sich die Vorzüge urbaner Vielfalt mit denen einer grünen und wasserreichen Naturlandschaft vereinen.

Bild
Tertianum München als dritter Standort.

Hohe Ansprüche an Komfort, Design und Flexibilität.

Wohnen im Tertianum passt sich immer Ihren Lebensumständen an. Im Zentrum steht dabei ein selbstbestimmter Alltag in den eigenen vier Wänden.

Wohnungen

Wohnen auf 54 bis 145 Quadratmetern.

DESIGN

Universelles Design für ein barrierefreies Zuhause.

AUSSTATTUNG

Markenbäder und Markenküchen zum Wohlfühlen.

Entdecken Sie unseren vielseitigen Service.

Wie jedes Tertianum bietet auch der Münchner Standort stilvolle Apartments, die um ein einzigartiges Programm für alle Lebensbereiche ergänzt werden. Eine Idee, die urbanes Wohnen zu einem zeitgemäßen Alterswohnkonzept für aktive Menschen weiterentwickelt.

Bild
Entdecken Sie unseren vielseitigen Service.

Zu jedem Zeitpunkt bestens betreut und gut versorgt.

Das Tertianum München ist auf alle Eventualitäten Ihres Lebens vorbereitet. Insbesondere wenn es um Ihre Gesundheit und den Erhalt Ihrer Selbständigkeit geht. Wir bieten eine First-Class-Pflege mit maßgeschneiderter Fürsorge und Betreuung. Diese reicht von ambulanter Pflege in der eigenen Wohnung bis zur vollstationären Fürsorge im Pflegewohnbereich.

Bild
Zu jedem Zeitpunkt bestens betreut und gut versorgt.

Im Herzen von München eine gediegene Stimmung erleben

Das Viertel rund um den Münchner Gärtnerplatz ist bekannt für eine städtische Atmosphäre, in der man sowohl bayerische Tradition als auch internationalen Zeitgeist spürt. Beispiellos abwechslungsreich ist das Angebot an Boutiquen, Restaurants und Cafés, aber auch an Parks und Rückzugsorten an der Isar.

Bild
Im Herzen von München eine gediegene Stimmung erleben

Termine

Informieren Sie sich hier über kommende Veranstaltungen, Feste und neue Kooperationen.

Kluge Narren - Schelmengeschichten aus aller Welt

Wer kennt sie nicht - die dreisten Streiche Till Eulenspiegels, die Lügengeschichten des Barons von Münchhausen, die Abenteuer der Schildbürger, die verrückten Bewohner von Chelm oder den lachenden

mehr zeigen 23. Aug 2017 19:00
Eintritt: 10,-- €
Tertianum München
Kluge Narren - Schelmengeschichten aus aller Welt

Wer kennt sie nicht - die dreisten Streiche Till Eulenspiegels, die Lügengeschichten des Barons von Münchhausen, die Abenteuer der Schildbürger, die verrückten Bewohner von Chelm oder den lachenden Philosophen des Orients Nasreddin Hodscha. Seit jeher hat es den Menschen Spaß gemacht, sich selbst und ihren Zeitgenossen durch Narren- und Schelmengeschichten auf die Schliche zu kommen. Die Münchner Geschichtenerzählerin Cordula Carla Gerndt erzählt Ihnen an diesem Abend unterhaltsame Märchen von Dummköpfen, die am Ende das große Los ziehen, und von anderen, die ständig auf die Nase fallen. Umrahmt werden die Geschichten auch diesmal wieder von den Klängen des Akkordeons. Ein heiterer Abend, gewürzt mit einer Prise Weisheit! Cordula Carla Gerndt lebt als Erzählerin, Lektorin und Autorin in München und betreibt eine eigene Geschichtenpraxis. Sie hat Volkskunde, deutsche Literatur und Psychologie studiert und mehrere Jahre als Redakteurin in einem Kinderbuchverlag gearbeitet. Auf Reisen in Nord- und Südamerika begegnete sie traditionellen Erzählern und entdeckte dabei ihre Leidenschaft für gute Geschichten und das freie mündliche Erzählen. Beim Erzählfestival in Neukirchen-Vluyn wurde sie mit dem Publikumspreis als beste deutsche Erzählerin ausgezeichnet.

23. Aug 2017 19:00
Eintritt: 10,-- €
Tertianum München
Paula Modersohn-Becker und Rainer Maria Rilke – eine ganz besondere Freundschaft

Eine szenische Lesung mit Musik mit den Schauspielern Nina Alpers und Ernst Matthias Friedrich in Begleitung des Komponisten und Pianisten Christian L. Mayer

mehr zeigen 30. Aug 2017 19:00
Eintritt: 15,-- €
Tertianum München
Paula Modersohn-Becker und Rainer Maria Rilke – eine ganz besondere Freundschaft

Eine szenische Lesung mit Musik mit den Schauspielern Nina Alpers und Ernst Matthias Friedrich in Begleitung des Komponisten und Pianisten Christian L. Mayer

Die Malerin und der Dichter - Paula Modersohn-Becker und Rainer Maria Rilke verband eine tiefe Seelenverwandtschaft. Nach der ersten Begegnung in der Künstlerkolonie Worpswede entsteht ein für beide Seiten faszinierender Austausch und eine starke Nähe, die sich in Briefen, Tagebucheinträgen und Gedichten widerspiegelt. Beide sind in ihrer Disziplin revolutionär und inspirieren sich gegenseitig - bis der Tod von Paula Modersohn-Becker 1907 der Freundschaft ein plötzliches Ende setzt. Doch auch über den Tod hinaus denkt Rilke an „die blonde Malerin“, die gar nicht blond war... In Originaltexten spüren die Schauspieler Nina Alpers und Ernst Matthias Friedrich dieser Beziehung zweier Ausnahmekünstler nach. Die Lesung wird von Christian L. Mayer mit Improvisationen am Klavier musikalisch umrahmt.

30. Aug 2017 19:00
Eintritt: 15,-- €
Tertianum München
Musikpoesie der russischen Seele

Ein Liederabend mit Olga Papikian, Gesang, und Simon Nádasi, Klavier

mehr zeigen 04. Sep 2017 19:00
Eintritt: 15,-- €
Tertianum München
Musikpoesie der russischen Seele

Ein Liederabend mit Olga Papikian, Gesang, und Simon Nádasi, Klavier

Die Sopranistin Olga Papikian, Absolventin des Moskauer Tschaikowski Konservatoriums und der Universität Luzern, ist Preisträgerin mehrerer internationaler Musikwettbewerbe. Ihre rege Konzerttätigkeit führt sie quer durch Europa; daneben leitet sie Meisterkurse in Russland, Deutschland und der Schweiz. Rundfunkaufnahmen, u.a. mit Radio Kultura, Radio Orfeo, BR und Art Service, belegen eindrucksvoll ihre musikalische Bandbreite. Simon Nádasi studierte Klavier, Kirchenmusik mit Orgel, Chorleitung und Dirigieren in Winterthur, Luzern und Zürich. Nach Ausübung verschiedener Kirchenmusikertätigkeiten amtiert er aktuell als Hauptorganist, Korrepetitor und Vizedirigent in Schlieren/Dietikon bei Zürich. Der Organist, Pianist und Komponist tritt als Solist und Kammermusiker mit geistlichen und weltlichen Werken im In- und Ausland auf. Das Musikerehepaar musiziert seit vielen Jahren zusammen in verschiedenen Formationen und ist gern gesehener Gast bei renommierten europäischen Musikfestivals und Konzertreihen. Heute präsentieren die beiden ein abwechslungsreiches Programm mit Opernarien, Liedern und Klavierwerken bedeutender russischer und deutscher Komponisten. Sie hören Werke von Bach, Mozart, Rimski-Korsakow, Mendelssohn Bartholdy, Tschaikowski, Reger und Rachmaninow.

Im Anschluss Empfang im Kaminzimmer

 

04. Sep 2017 19:00
Eintritt: 15,-- €
Tertianum München
Männer, Frauen und andere Katastrophen

Ein Schauspiel-Musik-Programm mit dem KIECK-Theater aus Weimar

mehr zeigen 08. Sep 2017 19:00
Eintritt: 15,-- €
Tertianum München
Männer, Frauen und andere Katastrophen

Ein Schauspiel-Musik-Programm mit dem KIECK-Theater aus Weimar

„Frauen sind doch Haie. Gibt man ihnen den kleinen Finger, ist der Arm ab“, meint ER. SIE hat am gewöhnlichen Mann mehr auszusetzen als an der Deutschen Bahn. Männer und Frauen passen einfach nicht zusammen. Dass sie es trotzdem immer wieder versuchen, gibt dem Leben die Würze und dem neuen Programm des KIECK-Theaters den Inhalt. Mit Texten verschiedener Dichter/innen begibt sich die Schauspielerin Cornelia Thiele auf spielerische Streifzüge, wo sie Lottchen und ihre Liebhaber belauscht, Vergleiche von Männern anstellt, Frösche küsst, dem schönen Mister Tod „Hallo“ sagt und dabei mancher Katastrophe nur knapp entgeht. Thomas Kieck kommt, wie so mancher Mann, zwar kaum zu Wort, ist jedoch als Begleiter an der Gitarre unentbehrlich. Und im Zusammenspiel sieht man es wieder: Wie schön harmonisch können sich doch Männer und Frauen ergänzen – manchmal auch ohne Katastrophen. Cornelia Thiele und Thomas Kieck präsentieren unter dem Namen KIECK-Theater seit 1991 literarisch-musikalische Programme, in denen sich Schauspiel, Pantomime und Musik verbinden. Sie können auf bisher über 2000 Auftritte zurückblicken. Mit ihrer Mischung aus witzigen, dramatischen und nachdenklichen Klein-Kunststücken lassen sie die Zuschauer von Basel bis Rostock und von Bautzen bis Essen lachen, träumen, schmunzeln und ergriffen sein. Wer einmal beim KIECK-Theater war, kommt gern wieder!

 

08. Sep 2017 19:00
Eintritt: 15,-- €
Tertianum München
Amsterdam und das Goldene Zeitalter

Ein Vortrag mit digitaler Bildpräsentation von Dr. Marie-Louise Schmeer-Sturm

mehr zeigen 12. Sep 2017 19:00
Eintritt: 10,-- €
Tertianum München
Amsterdam und das Goldene Zeitalter

Ein Vortrag mit digitaler Bildpräsentation von Dr. Marie-Louise Schmeer-Sturm

Die Referentin Dr. Marie-Louise Schmeer-Sturm, Reise- und Museumspädagogin, langjährige Dozentin an der Münchner Volkshochschule sowie Veranstalterin von Studienreisen, entführt Sie dieses Mal nach Holland. Die Provinz Nordholland, eine Halbinsel zwischen der Nordsee und dem Ijsselmeer, ist vor allem wegen der Städte Haarlem und Amsterdam berühmt, die im „Goldenen Zeitalter“ der Niederlande des 17. Jahrhunderts eine Blüte von Kultur, Wissenschaften und Kunst erlebten. Kunsthistorische Höhepunkte sind das frisch renovierte Reichs- und das van-Gogh-Museum sowie einige Kirchen und Synagogen. Im nahegelegenen Südholland faszinieren der Regierungssitz Den Haag mit der Palastanlage des Binnenhofs und der Gemäldesammlung des Mauritshuis sowie die moderne Seehafenstadt Rotterdam.

12. Sep 2017 19:00
Eintritt: 10,-- €
Tertianum München
Traumideale

Ein mitreißender Konzertabend mit dem ungarischen Geiger Zoltán Udvarnoki und Ádám Hegyes am Klavier

mehr zeigen 13. Sep 2017 19:00
Eintritt: 15,-- €
Tertianum München
Traumideale

Ein mitreißender Konzertabend mit dem ungarischen Geiger Zoltán Udvarnoki und Ádám Hegyes am Klavier

Zoltán Udvarnoki war lange Jahre Orchestermusiker in Deutschland - in Gelsenkirchen und in Göttingen -, zuletzt war er Konzertmeister in Budapest. Seit einigen Jahren hat er sich einen Namen als Solomusiker gemacht und tritt in ganz Deutschland und in Österreich auf. Sein hinreißendes Spiel und seine charmante Moderation machen seine Konzerte zu unvergesslichen Momenten. Am Klavier wird er begleitet von Ádám Hegyes, einem der besten Absolventen der Musikakademie Budapest. An diesem Abend erwarten Sie beschwingte Melodien u.a. von Johannes Brahms, Johann Strauss Sohn, Josef Strauss, Julius Fučík, Fritz Gerhardt und Fritz Kreisler.

13. Sep 2017 19:00
Eintritt: 15,-- €
Tertianum München

Contact block

Bitte füllen Sie alle mit "*" gekennzeichneten Felder aus.

Kontakt München

Close
Rückruf

Anfrage

Bitte rufen Sie mich für ein Beratungsgespräch zurück